(M)eine Lösung des „Akku ist viel zu schnell leer“-Problems beim Samsung Galaxy S2

Jaja… Mit der Akkulaufzeit bei den Smartphones ist das ja so eine Sache! Ich weiß nicht, wie es bei euch aussieht, aber bei mir reicht eine volle Ladung höchstens 24 Stunden – sprich 1 Tag. Das ist nicht besonders viel! Immer wenn man gerade unterwegs ist oder keine Zeit oder Möglichkeit hat seinen Akku wieder aufzuladen, ist er leer.
Aber ich mach da Niemandem einen Vorwurf. Samsung hätte sicherlich einen dickeren und leistungsstärkeren Akku in das Galaxy S2 einbauen können. Aber dann wäre das Gerät vermutlich teurer, schwerer und klobiger geworden. Das hätte ich dann wahrscheinlich auch doof gefunden! 😉

Dem Einzigen, dem ich wirklich einen Vorwurf machen könnte, wäre mir selbst! Durch meine tägliche Nutzung (E-Mails, Feeds checken, Social-Media, ab und zu mal ein Spielchen, etc.) hält der Akku einfach nicht so lange. Aber deswegen die Nutzung einschränken? Nö!
Ich hab mich ja, aufgrund des großen (mit Apps erweiterbaren) Funktionsumfangs, bewusst für dieses Handy entschieden. Daher will ich auch nicht darauf verzichten! 🙂 Hätte ja sonst auch einfach ein Handy nur mit Telefon- und SMS-Funktion kaufen können. Wäre bestimmt billiger gewesen und die Akkulaufzeit auch länger.

Firmware 2.3.4

Das Update meines Samsung Galaxy S2s auf Firmware 2.3.4 hat meiner Meinung/Empfindung nach nichts gebracht. Eines der Features von dieser Firmware sollte es ja eigentlich sein, dass der Akku länger hält.
Also ich habs jetzt schon seid einigen Wochen installiert und konnte es somit unter realen Bedingungen testen. Und ich hab nicht das Gefühl, dass das Gerät jetzt länger durchhält. Aber gut, damit hatte ich jetzt eigentlich nicht gerechnet. Das liegt wahrscheinlich wieder an meiner zu intensiven Nutzung 🙂

Ein Zweit-Akku muss her!

Also schnell war klar, eine andere Lösung musste her: ein Zweit-Akku. Ich muss zugeben, dass ich bisher immer davon ausgegangen bin, dass Akkus für Handys teuer sind. Liegt aber auch daran, dass ich mich nicht so damit beschäftigt habe.
Aber umso erstaunter war ich, als ich bei Amazon einen original Samsung-Akku für 15,50 € fand. Er ist identisch mit dem, der mit dem Handy ausgeliefert wird.
Er lässt sich auch billiger beziehen, z.B. über einen Zwischenhändler (Amazon-Marketplace). Aber da sollte man vorsichtig sein: Viele sollen bei weitem nicht die versprochene Akku-Leistung bringen (Siehe Amazon-Bewertungen).
Daher was sowas angeht, bin ich immer etwas vorsichtiger und geb lieber ein paar Euros mehr aus und kauf bei einem vertrauensvollen Händler. Sicher ist sicher!

Wie lade ich jetzt den Zweit-Akku auf?

Samsung scheint auch über das „Akku ist viel zu schnell leer“-Problem und die Lösung mittels Zweit-Akku nach gedacht zu haben, denn sie haben eine Akkuladestation entwickelt. Die gibts zur Zeit bei Amazon für knapp 11,60 €. Einfach den Zweit-Akku ins Ladefach stecken und die Station mittels Ladekabel (kein Extrakabel mit dabei) mit dem Stromnetz verbinden.
Zusätzlich bietet die Ladestation noch die Funktion eines Handyständers. Benötige ich persönlich eher selten. Aber was man hat, das hat man! 🙂
Das oben verlinkte Gerät ist von Samsung. Es gibt natürlich auch von Dritt-Herstellern Lösungen, wie z.B. dieses hier. Vorteil hier: Man soll Handy und Zweit-Akku gleichzeitig laden können. Bei dem von Samsung geht das leider nicht, damit kann nur der Akku geladen werden.

Und hier könnt ihr das „Zusammenspiel“ anhand von Bildern sehen! 🙂

Samsung Akkuladestation mit Telefonständerfunktion (EBH1A2US)

Samsung Akkuladestation mit Telefonständerfunktion (EBH1A2US)

Samsung Akkuladestation mit Telefonständerfunktion (EBH1A2US)

Samsung Akkuladestation mit Telefonständerfunktion (EBH1A2US)

Bei beiden Fotos ist jetzt das Fach für den Akku geöffnet. Aber ihr könnt diese Klappe selbstverständlich jederzeit schließen! Und wie ihr seht, gibts auch ein kleines Lämpchen, was euch den aktuellen Status mitteilt (Rot=Laden; Grün=voll geladen).

kleines Fazit: nach ein paar Wochen Nutzung

Also ich nutz diese Kombination jetzt schon einige Wochen und bin sehr zufrieden. Immer wenn der Akku im Handy leer ist, tausche ich Ihn mit dem Akku aus der Ladestation und hab dann sofort wieder volle Leistung. Der leere Akku kommt dann in die Ladestation und hat genug Zeit voll aufgeladen zu werden. Super! Und das für weniger als 30€!

Ich denke ich bin ja nicht der Einzige mit diesem „Problem“?! Falls ihr auch in dieser Lage seid, wie behelft ihr euch? Nutzt ihr irgendwelche Stromspar-Apps? Falls ja, welche? Oder vielleicht andere Hardware-Gagdets? –> Kommentare 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Android, Hardware abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf "(M)eine Lösung des „Akku ist viel zu schnell leer“-Problems beim Samsung Galaxy S2"

Leave a reply