Mein Android-Testgerät

Ich will ja ein bisschen in die Android-Programmierungs-Welt eintauchen. Dazu habe ich in meinem letzten Blogeintrag schon erzählt, welches Buch ich mir zugelegt habe. Nun möchte ich euch mein Testgerät kurz vorstellen. Obwohl der Begriff „Testgerät“ nicht wirklich passt, da es ja mein Handy ist und ich es nicht nur zum Programmieren, sondern auch zum Telefonieren habe! 😀
Aber dennoch kommt es bei meinen ersten Programmierungs-Schritten zum Einsatz.

Ich bin stolzer Besitzer eines Samsung Galaxy S II (i9100):

Samsung Galaxy S2 (vorne)

Samsung Galaxy S2 (hinten)
Samsung Galaxy S2 (hinten)

Hier ein paar technische Details:

Display-Größe 4,3 Zoll
Auflösung 480 x 800 Pixel
Betriebssystem Android 2.3.3 Gingerbread
Prozessor Samsung Exynos 4210 (1.200 MHz; Dual-Core)
RAM 1 GB
interner Speicher 16 GB

Das Handy hab ich jetzt schon seid ein paar Monaten und bin bis jetzt zufrieden. Es ist mein zweiter Androide und vermutlich nicht mein letzter! 😉
Damals „musste“ ich mich entscheiden zwischen dem HTC Sensation und diesem. Die Wahl war nicht einfach, aber ich wollte einfach mal ein Samsung-Handy ausprobieren. Hatte ich bisher noch nie!

Darüberhinaus besitze ich einen Samsung Fernseher, der sich superleicht mit dem Handy verbinden lässt (Stichwort: AllShare) -> Weiteres Kaufargument!
Vorher hatte ich ein HTC Desire, welches auch gut war. Aber alle paar Jahre brauch man (ich!) einfach ein neues Handy! 🙂 Das Desire ist jetzt im Besitz meiner Freundin und ich hab nun das Galaxy S2.

Meine Handytasche

Da ich selber damals vor dem Problem stand: Welche Handytasche soll ich denn jetzt nehmen? Werde ich noch ein bisschen was zu meiner schreiben. Vielleicht hilfts ja dem einen oder anderen?!

Ich habe folgende: fitBAG Folk Schwarz Handytasche Sie ist außen aus Wildleder und das Innenfutter ist aus Microfaser. Sie schützt jetzt nicht unbedingt vor Stürzen, aber vor Kratzer (z.B. Schlüssel). Und das war mir wichtig!
Vorteile: Sie ist nicht so klobig, d.h. wenn das Handy in meiner Hosentasche steckt, ist die nicht so ausgebeult! 😉 Und es fühlt sich gut an!
Allerdings gibts auch einen Nachteil: Das Wildleder nimmt sehr schnell Dreck an. Das seht ihr auch auf dem zweiten Bild. Wenn man die Tasche auf einer staubigen Stelle ablegt, ist sie nachher voll mit Dreck. Ich hab mich aber schon dran gewöhnt und pass ein bisschen auf! 🙂

Ich kann die Handytasche also durchaus empfehlen!

Hier noch ein paar Fotos:

Handytasche für Galaxy S2 (mit Handy)

Handytasche für Galaxy S2 (mit Handy)

Handytasche für Galaxy S2

Handytasche für Galaxy S2

 

Dieser Beitrag wurde unter Android, Hardware abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf "Mein Android-Testgerät"

Leave a reply